vergrößernverkleinern
Marc Wilmots trifft mit Belgien im Viertelfinale auf Argentinien © getty

Der belgische Nationaltrainer Marc Wilmots hat vor dem WM-Viertelfinale gegen Argentinien erneut davor gewarnt, sich nur auf Superstar Lionel Messi zu konzentrieren.

"Argentinien besteht nicht nur aus einem Einzelspieler, man muss die Mannschaft als Ganzes sehen", sagte Wilmots vor der Begegnung am Samstag in Brasilia.

Jan Vertonghen pflichtete seinem Trainer bei. "Messi ist nicht der einzige Stürmer, den Argentinien hat", sagte Vertonghen.

Mit einem Sieg würden die Belgier erstmals seit 28 Jahren in ein WM-Halbfinale einziehen.

"Es ist ein Viertelfinale. Alles ist möglich. Wir werden bereit sein", sagte Wilmots.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel