vergrößernverkleinern
INNENVERTEIDIGUNG: Das Abwehrzentrum ist eigentlich das große Prunkstück der Selecao. Allerdings muss David Luiz (Bild) auf seinen kongenialen Partner verzichten: Kapitän Thiago Silva fehlt gelbgesperrt. Sein potenzieller Vertreter Dante hat beim FC Bayern immerhin sieben Titel in zwei Jahren geholt. Fraglich ist, ob der 30-Jährige auf Anhieb mit Luiz harmoniert
David Luiz erzielte den zweiten Treffer für Brasilien mit einem schönen Freistoß © getty

Gastgeber Brasilien und Deutschland bestreiten am kommenden Dienstag (22 Uhr) in Belo Horizonte das erste Halbfinale der Weltmeisterschaft.

Die Selecao qualifizierte sich durch ein 2:1 (1:0) in Fortaleza gegen Kolumbien für die Vorschlussrunde.

In Kapitän Thiago Silva (7.) und David Luiz (69.) waren zwei Innenverteidiger für den Rekord-WM-Champion erfolgreich. Allerdings kassierte Thiago Silva die zweite Gelbe Karte und ist damit in der Vorschlussrunde gesperrt.

James Rodriguez (80., Foulelfmeter) gelang mit seinem sechsten Turniertor nur noch das Anschlusstor für Kolumbien.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel