vergrößernverkleinern
© getty

Bei Kolumbiens WM-Aus gegen Brasilien (1:2) hatte Superstar James Rodriguez eine überraschende Begegnung mit einem übergroßen Insekt.

Sekunden, bevor James per Elfmeter seinen sechsten Turniertreffer erzielt hatte, setzte sich eine riesige Heuschrecke auf dessen rechten Oberarm. (WM 2014: Alle Ergebnisse)

Den Monaco-Star schien das Insekt offenbar nicht besonders zu stören: Beim Torjubel küsste er sich ein Tattoo auf dem rechten Unterarm, das 10 cm lange Insekt saß zu diesem Zeitpunkt immer noch auf seinem Arm.

Mit dem Tor baute James seine Führung in der WM-Torschützenliste aus, dennoch überwog die Enttäuschung über das Ausscheiden.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel