vergrößernverkleinern
Willian (M.) leidet unter Rückenproblemen © getty

Auch nach dem WM-Aus von Superstar Neymar (22) bleibt Brasilien das Verletzungspech treu.

Am Samstag musste Mittelfeldspieler Willian das Training nach einem Zweikampf mit Hernanes wegen Rückenproblemen abbrechen.

Der 25-Jährige vom FC Chelsea gilt für das Halbfinale gegen Deutschland als potenzieller Ersatz für Neymar, der im Viertelfinale gegen Kolumbien (2:1) nach einem Foul eine Fraktur eines Querfortsatzes des dritten Lendenwirbels erlitten hatte.

Zudem muss Trainer Luiz Felipe Scolari (65) gegen die DFB-Elf auf seinen gelbgesperrten Kapitän Thiago Silva verzichten. Dafür kehrt aber der Bundesliga-Profi Luiz Gustavo (VfL Wolfsburg) nach seiner Sperre zurück.

Innenverteidiger Dante vom FC Bayern dürfte Thiago Silva ersetzen.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel