Ein Jahr nach dem Dopingskandal um Griechenlands Gewichtheber sind erneut zwei Athleten des Landes positiv getestet worden.

Ein Mann und eine Frau wurden nach Angaben des griechischen Gewichtheber-Verbandes vor Beginn der derzeit in Pescara ausgetragenen Mittelmeerspiele mit einer nicht näher benannten Substanz ertappt.

Der Gewichtheber-Weltverband IWV hatte im Juni vorigen Jahres elf Griechen nach positiven Dopingtests gesperrt. Diese waren in ihrem Vorbereitungscamp auf die Olympischen Sommerspiele von Peking erwischt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel