China bleibt bei der Gewichtheber-WM im südkoreanischen Goyang die dominierende Nation. Im Männer-Wettbewerb in der Klasse bis 85 kg gewann das Reich der Mitte durch Lu Yong seinen siebten Titel bei bislang neun Konkurrenzen.

Lu setzte sich im olympischen Zweikampf mit 383 kg (175 kg im Reißen plus 208 kg im Stoßen) gegen den Weißrussen Siarhei Lahun (380/171+209) durch. Bronze ging mit 376 kg (170+206) an den Kasachen Geworik Pochosijan.

In den Einzel-Wertungen sicherte sich Lu auch im Reißen Gold, während Lahun im Stoßen siegte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel