Gewichtheber Jakob Neufeld hat bei den Weltmeisterschaften in der Klasse bis 77 kg den 15. Platz belegt.

Der 26-Jährige aus Dortmund kam in der schwächeren B-Gruppe auf eine Zweikampfleistung von 323 kg (145 kg im Reißen/178 kg im Stoßen) und blieb ein Kilogramm unter seiner persönlichen Bestmarke.

Den Titel in Antalya sicherte sich Europameister Tigran Gevorg Martirosyan aus Armenien. Der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele 2008 in Peking brachte es auf eine Gesamtleistung von 373 kg.

Martirosyan gewann mit 173 kg auch das Reißen, im Stoßen reichte es hinter dem Chinesen Lu Xiaojun zu Platz zwei. Beide Gewichtheber meisterten 200 kg.

Mandy Wedow aus Heidelberg musste sich bei den Frauen in der Klasse bis 75 kg mit dem 22. Platz zufrieden geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel