Olympiasieger Liao Hui wird wegen einer bis September 2014 andauernden Dopingsperre bei den Olympischen Spielen 2012 in London fehlen.

Das meldete die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua" am Freitag unter Berufung auf die Homepage des Gewichtheber-Weltverbandes.

Der 24-Jährige Liao hatte 2008 in Peking Gold im Leichtgewicht gewonnen und war 2009 in derselben Gewichtsklasse Weltmeister geworden.

Welche Substanz im Rahmen einer Trainingskontrolle bei Liao gefunden wurde, ist nicht bekannt. Das chinesische Ministerium für Sport hat den Fall bisher nicht bestätigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel