vergrößernverkleinern
Seinen größten Sieg feierte Marcels Siems 2004 bei den Dunhill Championships © getty

Mit dem geteilten sechsten Platz bei den Spanish Open klettert Marcel Siem in einer Wertung unter die Top 100 in Europa.

Girona - Ein Preisgeld von 65.000 Euro für den geteilten sechsten Platz kassierte Golfprofi Marcel Siem bei der Spanish Open in Girona.

Der Ratinger spielte am vierten Tag auf dem Par-72-Platz eine 70er-Runde und lag am Ende mit 279 Schlägen gleichauf mit dem Spanier Rafael Cabrera-Bello.

Siem verdoppelte damit sein bisheriges Saison-Preisgeld und kletterte mit einem Gesamtverdienst von 130.486 Euro in der europäischen Geldrangiste in die Top 100.

Levet feiert fünften Sieg

Seinen fünften Sieg auf der Europa-Tour feierte unterdessen der 40 Jahre alte Franzose Thomas Levet.

Mit 270 Schlägen lag der Ryder-Cup-Sieger von 2004 zwei Schläge vor Fabrizia Zanotti aus Paraguay.

Levet kassierte einen Siegerscheck über 333.330 Euro. Insgesamt war das Turnier mit 2,0 Millionen Euro dotiert.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel