vergrößernverkleinern
Beim The Players Championship verspielte Cejka im Mai auf der Schlussrunde den Sieg © getty

Mit einer 68er-Runde klettert Alex Cejka am zweiten Tag in Ohio in die Top 20. Martin Kaymer rutscht ab, schafft aber den Cut.

Dublin/Ohio - Die deutschen Golfprofis Alexander Cejka (München) und Martin Kaymer (Mettmann) haben beim PGA-Turnier in Dublin/Ohio den Cut geschafft.

Auf dem Par-72-Kurs schob sich Cejka auf der 2. Runde mit einer starken 68 und insgesamt 141 Schlägen um 31 Plätze auf den 17. Rang vor. (DATENCENTER: Alle Ergebnisse)

Cejka liegt sechs Schläge vor Kaymer (147/71+76), der vom 22. auf den 64. Rang abrutschte. Mit jeweils 137 Schlägen liegen Jonathan Byrd und US-Landsmann Jim Furyk, der das Turnier 2002 für sich entschieden hatte, gemeinsam in Führung.

Tiger Woods: Schwächste Runde 2009

Einen schlechten Tag hatte US-Superstar Tiger Woods. Der Weltranglistenerste spielte eine 74 und belegt mit 143 Schlägen nur noch den 24. Platz.

Für Woods war es der schwächste Durchgang seit seinem Tour-Comeback im Februar. Nach einer Knie-Operation hatte Woods eine achtmonatige Turnierpause einlegen müssen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel