vergrößernverkleinern
Vijay Singh gewann das zweite Turnier in Folge © getty

Der ehemalige Weltranglisten-Erste hat seine Siegesserie auf der US-Tour der Golfprofis fortgesetzt. Singh kassiert gut ab.

Norton - Der ehemalige Weltranglisten-Erste Vijay Singh von den Fidschis hat seine Siegesserie auf der US-Tour der Golfprofis fortgesetzt.

Der 45-Jährige gewann nach einer fantastischen Schlussrunde die mit sieben Millionen Dollar dotierte Veranstaltung in Norton/Massachusetts und feierte damit seinen dritten Turniererfolg in den vergangenen fünf Wochen.

Singh sicherte sich ein Preisgeld von 1,26 Millionen Dollar durch eine 63er-Schlussrunde auf dem Par-71-Kurs.

Mit insgesamt 262 Schlägen verwies er den Kanadier Mike Weir (267) auf Platz zwei.

Dritter Rang geteilt

Den dritten Rang teilten sich der Südafrikaner Ernie Els und der Kolumbianer Camilo Villegas mit je 270 Schlägen.

Deutsche Spieler waren nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel