vergrößernverkleinern
US-Golfprofi und Ryder-Cup-Debütant JB Holmes hat einen gewaltigen Abschläge © getty

Die Verwechslung mit Porno-Darsteller "Long" John Holmes veranlasste Golf-Profi John Holmes zur Namensänderung. Er ist die große US-Hoffnung.

Valhalla - Er heißt eigentlich John Holmes. Der US-Amerikaner ist Golf-Profi und Debütant beim am Freitag beginnenden Ryder Cup in Valhalla.

Der andere heißt "Long" John Holmes. Der ist ein berühmter Porno-Darsteller und soll nach eigenem Bekunden mit 14.000 Frauen Sex gehabt haben.

Das Problem: Der Golfer John Holmes litt unter seinem berühmten Namensvetter. Denn der 26-Jährige wurde schon von seiner Schulzeit an mit dem Porno-Star verwechselt und kurzerhand "Long John" genannt.

Golfer Holmes bekannte: "Ich wusste gar nicht, wer dieser John Holmes war - bis ich Porno-Star genannt wurde."

Schüler nahmen Holmes auf den Arm

"Die Schüler haben mich, als ich in der Schule Golf spielte, mit dem Namen auf den Arm genommen", wird Holmes bei "Welt.de" zitiert.

Eine Golf-Runde mit US-Tour-Profi Gary McCord habe dann die Wende gebracht: "Er fragte mich, ob er mich JB nennen dürfe. Das hat sich dann durchgesetzt."

Und so spielt John Holmes seitdem unter dem Namen JB Holmes.

Hoffnungsträger von US-Kapitän Azinger

Und gerade Holmes ist einer der großen Hoffnungsträger von US-Kapitän Paul Azinger. Der schickt JB Holmes zusammen mit dem ebenfalls aus Kentucky stammenden Kenny Perry auf die erste Runde.

Azinger: "JB ist ein großes Talent. Er kennt die Plätze hier wie seine Westentasche."

Die Stärken von JB Holmes, der die Arizona Open im Stechen gegen Phil Mickelson gewann: Der gewaltige Abschlag. So schafft Holmes durchaus bis 340 Meter. Seine Schwäche: Die Konstanz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel