vergrößernverkleinern
Martin Kaymer feierte in Abu Dhabi seinen fünften Tour-Sieg. © getty

Der Team-Kapitän der Europäer zählt für den im Oktober anstehenden Ryder Cup ganz auf den neuen deutschen Golfstar.

Dubai - Mit Begeisterung hat Colin Montgomerie auf den fünften Tour-Sieg des neuen deutschen Golfstars Martin Kaymer reagiert.

Mit Blick auf den Ryder Cup im Oktober in Wales gegen Titelverteidiger USA sagte der europäische Kapitän im Vorfeld der am Donnerstag beginnenden Dubai Desert Classic am Arabischen Golf: "Ich bin sehr erfreut über seine Leistung nach der Verletzungspause. Wir werden ein starkes Team haben."

In Dubai wird Kaymer sein drittes Turnier in Folge bestreiten, nachdem er in Abu Dhabi gewonnen und am Sonntag in Doha Rang 32 belegt hatte.

Kaymer winkt erste Ryder-Cup-Teilnahme

Colin Montgomerie hat den jungen Deutschen für den traditionellen Kontinentalvergleich gegen die Amerikaner voll auf der Rechnung.

Kaymer hatte 2009 seine Klasse nachhaltig unter Beweis gestellt.

Trotz einer siebenwöchigen Turnierpause wegen mehrerer Zehenbrüche hatte der Rheinländer in der Jahreswertung der Europa-Tour, dem Race to Dubai, noch Rang drei belegt.

Montgomerie hofft auf Woods

Bedauern würde Montgomerie beim Ryder Cup die Abwesenheit von Tiger Woods, der nach seinen Sex-Enthüllungen auf unbestimmte Zeit untergetaucht ist.

"Das Turnier wäre abgewertet, wenn er fehlen würde. Ich wünsche mir, dass er dabei ist", sagte der Schotte.

Zum Forum - hier mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel