vergrößernverkleinern
Bernhard Langer ist Träger des Bundesverdienstkreuzes © getty

Für Bernhard Langer rückt der Sieg bei den Senior Players Championships in Timonium/Maryland in weite Ferne. Auch Sandra Gal fällt ab.

Timonium/Danville - Für Bernhard Langer ist der Sieg bei den mit 2,6 Millionen Dollar dotierten Senior Players Championships der Golfprofis in Timonium/Maryland in weite Ferne gerückt.

Langer leistete sich vier Bogeys und rutschte mit 207 (66+70+71) Schlägen vom fünften auf den zehnten Platz ab.

Langer hat vor der Schlussrunde fünf Schläge Rückstand auf den führenden Nick Price (Simbabwe/202), der auf der Par-70-Anlage vor den US-Profis D.A. Weibring (203), Jeff Sluman und Gene Jones (beide je 204) liegt.

Auch Gal patzt

Um nur einen Rang auf den 16. Platz verschlechterte sich Sandra Gal beim 1,2-Millionen-Dollar-Turnier der Damen im kalifornischen Danville. Auf dem Par-72-Kurs patzte die in Florida lebende Düsseldorferin mit einer 74er-Runde.

Die deutsche Ex-Meisterin hat 216 (70+72+74) Schläge auf dem Konto, es führt die Südkoreanerin Kim In-Kyung (205) vor Angela Stanford (USA/206).

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel