vergrößernverkleinern
Martin Kaymer spielt am 2. Tag eine 70er Runde © getty

Der deutsche Shootingstar hat am zweiten Tag des Europa-Tour-Turniers in Stockholm an Boden verloren.

Stockholm - Shootingstar Martin Kaymer hat am zweiten Tag des Europa-Tour-Turniers in Stockholm an Boden verloren.

Seiner 69er-Auftaktrunde ließ er eine Runde mit 70 Schlägen folgen und rutschte mit 139 Schlägen vom 19. auf den geteilten 29. Rang ab.

Der Rückstand auf die führenden Nick Dogherty (England) und Peter Hanson (Schweden/beide 132 Schläge) beträgt sieben Schläge.

Im vorigen Jahr hatte Kaymer bei der mit 1,6 Millionen Euro dotierten Veranstaltung in Stockholm Platz zwei belegt.

Strüver und Siem gescheitert

Dagegen sind Sven Strüver (Hamburg) und Marcel Siem (Ratingen) am Cut gescheitert.

Strüver landete mit 145 Schlägen (74+71) auf dem 117. Platz, Siem belegte mit 148 Schlägen (76+72) Position 143.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel