vergrößernverkleinern
Bernhard Langer ist seit dem Jahr 2002 Mitglied der "World Golf Hall of Fame" © getty

Bernhard Langer muss in Boca Raton dem Amerikaner Mike Goodes den Sieg überlassen und verpasst damit den zweiten Saisonerfolg.

Boca Raton - Trotz einer eindrucksvollen Aufholjagd hat der deutsche Golf-Star Bernhard Langer in Boca Raton seinen zweiten Sieg in der laufenden Senioren-Saison verpasst.

Nach 67 Schlägen auf der dritten und letzten Runde verbesserte sich der zweimalige US-Masters-Sieger zwar vom neunten auf den dritten Platz, hatte im Endklassement allerdings noch drei Schläge Rückstand auf US-Turniersieger Mike Goodes.

Langer haderte in seiner Wahl-Heimat Florida vor allem mit seiner ausgesprochen mäßigen Mittelrunde von 73 Schlägen, durch die er seine Führung nach dem zweiten Durchgang verloren hatte (Alle Golf-News).

"Ich habe einfach nicht gut genug gespielt", erklärte Langer im Klubhaus: "Ich hatte nie die richtige Länge beim Putten."

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel