vergrößernverkleinern
Bernhard Langer erlebt sein schlechtestes Saisonresultat auf der Champions Tour © getty

Der Schwabe verbessert sich in der letzten Runde noch um sechs Plätze, dennoch ist es sein bislang schwächstes Tour-Resultat.

Tampy Bay - Das deutsche Golf-Idol Bernhard Langer hat beim Champions-Tour-Turnier der Senioren in Tampa Bay erstmals in dieser Saison (Langer sorgt für neuen Platzrekord) einen Rang unter den besten Zehn verpasst.

Der Anhausener verbesserte sich (Langer verliert den Anschluss) auf der dritten und letzten Runde allerdings noch mit zwei Schlägen unter Platzstandard vom 19. auf den 13. Rang der Gesamtwertung.

Sieger des Turniers wurde der zweimaligen PGA-Championship-Sieger Nick Price aus Simbabwe.

Schwächstes Resultat

Bei 211 Schlägen betrug Langers Rückstand auf Price, der im 39. Anlauf seinen ersten Erfolg bei den "Oldies" feierte und erstmals seit 2002 wieder ein Turnier gewann, in der Endabrechnung sieben Schläge.

Der Schwabe konnte sich mit 32.300 Dollar Preisgeld für sein schwächstes Champions-Tour-Resultat seit Rang 18 im November 2008 in Sonomo trösten.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel