vergrößernverkleinern
Bernhard Langer blieb in Savannah bisher von Bogeys verschont © getty

Für den Deutschen und Partner Tom Lehman bleibt der Sieg beim Team-Turnier in Savannah in greifbarer Nähe.

München - Für Bernhard Langer und US-Partner Tom Lehman bleibt der Sieg beim Team-Turnier "Liberty Mutual Legends of Golf" im Rahmen der Senior Champions Tour in Savannah/Georgia in greifbarer Nähe.

Das nach einer 61er-Runde zum Auftakt führende Duo fiel am zweiten Tag auf den dritten Platz zurück, hat mit 127 (61+66) Schlägen aber nur zwei Schläge Rückstand auf die führenden US-Profis Loren Roberts/Mark Wiebe (125=64+61).

Wie am Vortag, als Langer ein Eagle am neunten Loch gelang, blieb der Schwabe mit seinem Partner weiter von Bogey-Schlägen verschont.

Langer hat sechs seiner sieben Saisonsstarts auf der PGA-Tour der über 50-Jährigen in den "Top 10" beendet.

Gal wahrt ihre Chance

Die auf dem vierten Platz bei der LPGA-Championship in Morelia/Mexiko glänzend gestartete Düsseldorferin Sandra Gal wahrte ihre Chance auf eine "Top 10"-Platzierung.

Die 23-Jährige liegt mit 211 Schlägen nur drei Schläge hinter Rang zehn zurück. Als Titelverteidigerin führt die Weltranglistenerste Lorenza Ochoa (Mexiko/199).

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel