Superstar Tiger Woods hat sich am ersten Tag der Quail Hollow Championship in Bestform gezeigt.

Mit einer 7-unter-Par 65er Runde setzte sich der Amerikaner beim mit 6,4 Millionen Dollar dotierten Turnier in Charlotte/North Carolina an die Spitze. Damit steht Woods erstmals seit den US Open im Juni 2008 nach einer Runde wieder auf Platz eins.

Als einziger deutscher Teilnehmer blieb Martin Kaymer mit seiner 71er-Runde einen Schlag unter Platzstandard. Damit belegt der 24-Jährige aus Mettmann den geteilten 43. Rang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel