Europas Ryder-Cup-Kapitän Colin Montgomerie darf für die Veranstaltung 2010 im walisischen Celtic Manor gegen die USA erstmals 3 statt 2 Profis per Wildcard ins Team berufen.

Weiterhin qualifizieren sich 5 Spieler der 12-köpfigen Auswahl über die europäische Geldrangliste, nur noch 4 Profis rutschen über die Weltrangliste rein.

Mit der Entscheidung will das Europa-Tour-Spieler-Komitee die Europa-Tour stärken und den Trend stoppen, dass immer mehr Europäer auf die US-Tour wechseln, wo es mehr Punkte für die Weltrangliste gibt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel