Marcel Siem hat beim Turnier im irischen Drogheda einen ordentlichen Start erwischt: Der Ratinger blieb auf dem 72er-Kurs drei Schläge unter Par und belegte den geteilten 30. Platz.

In Führung liegt nach der Auftaktrunde der Italiener Francesco Molinari mit 63 Schlägen vor dem Schweden Johan Edfors mit 64 und gleich sieben Spielern mit je 66 Schlägen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel