Nichts Neues auf den ersten drei Plätzen der Weltrangliste: Tiger Woods liegt mit 9,64 vor seinem US-Landsmann Phil Mickelson mit 8,36 und dem Spanier Sergio Garcia mit 6,67 Durchschnittspunkten.

Bester deutscher Profi im Feld ist Martin Kaymer, der mit 3,24 Zählern von Rang 24 auf 25 einen Platz zurückfiel.

Gleich sieben Plätze verlor Alex Cejka mit 0,80 Punkten auf Platz 217 nach seinem Aus im Cut der Texas Open. Marcel Siem liegt auf Rang 322 statt , wie in der Vorwoche, auf Rang 316.

Bernhard Langer stürzte von 492 auf 510 ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel