Martin Kaymer aus Mettmann hat das Europa-Tour-Turnier in Ash in der englischen Grafschaft Kent auf dem geteilten 13. Platz beendet und dafür knapp 32.000 Euro kassiert.

Mit einer 71er-Runde und insgesamt 276 Schlägen hatte der Rheinländer fünf Schläge Rückstand auf den siegreichen Franzosen Christian Cevaer, der für seinen zweiten Erfolg auf der Tour 341.220 Euro erhielt.

Marcel Siem hatte mit der Entscheidung nichts zu tun. Der Ratinger fiel kontinuierlich zurück und landete nach seiner 78er-Runde in Folge mit 299 Schlägen nur auf dem 68. Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel