Marcel Siem hat beim Europa-Tour-Turnier im walisischen Newport mit einer deutlichen Steigerung am zweiten Tag den Cut geschafft und sich damit noch ins Geld gerettet.

Der 28-Jährige spielte am Austragungsort des Ryder Cups 2010 eine 68 und verbesserte sich mit 142 Schlägen vom 105. auf den geteilten 42. Platz. Spitzenreiter mit 135 Schlägen war der Schotte Richey Ramsay.

Im Duell der beiden Ryder-Cup-Kapitäne lag auf dem Par-71-Kurs des Celtic Manor Resorts Colin Montgomerie für Europa klar in Führung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel