Die deutschen Golfprofis Alexander Cejka und Martin Kaymer haben beim PGA-Turnier in Dublin/Ohio den Cut geschafft.

Auf dem Par-72-Kurs schob sich Cejka auf der 2. Runde mit einer starken 68 und insgesamt 141 Schlägen um 31 Plätze auf den 17. Rang vor. Cejka liegt sechs Schläge vor Kaymer (147/71+76), der vom 22. auf den 64. Rang abrutschte.

Mit jeweils 137 Schlägen liegen Jonathan Byrd und US-Landsmann Jim Furyk, der das Turnier 2002 für sich entschieden hatte, gemeinsam in Führung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel