Deutschlands Golf-Hoffnung Martin Kaymer droht bei der 109. US Open in Farmingdale/Bundesstaat New York das vorzeitige Aus.

Bei den "Regenspielen" auf dem Par-70-Kurs im Bethpage State Park kam der 24-Jährige am Ende der Auftaktrunde mit einer 76 ins Klubhaus. Damit fand sich der Rheinländer in den hinteren Gefilden des Leaderboards wieder und musste um den Cut nach zwei Runden bangen.

Helfen könnte Martin Kaymer ein vorzeitiges Ausscheiden allerdings nur in Bezug auf seinen Start bei den BMW International Open in München.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel