Golf-Idol Severiano Ballesteros hat die erfolgreiche Behandlung seiner Hirntumor-Erkrankung als ein Wunder bezeichnet.

"Es war wie ein Traum und am Anfang sehr schwer. Nach allem, was die Ärzte mir erzählt haben, ist es ein Wunder", sagte der 52-Jährige Spanier bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach Ausbruch der Krankheit im Rahmen der Vorstellung seiner Krebsforschungs-Stiftung in Madrid.

Der fünfmalige Major-Sieger war nach einem Kollaps Anfang Oktober 2008 viermal am Gehirn operiert worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel