Altmeister Bernhard Langer darf weiter vom ersten Heimsieg in München-Eichenried träumen.

Der 51-Jährige rückte bei der BMW International Open nach einer erneut starken Vorstellung auf den zweiten Platz vor und liegt mit 201 Schlägen (68+68+65) nach drei Runden des mit zwei Millionen Euro dotierten Turniers nur noch zwei Schläge hinter dem führenden Südafrikaner Retief Goosen (199).

"Ich habe sehr gutes Golf gespielt und sehr gut geputtet. Es würde mir sehr viel bedeuten, zuhause zu gewinnen", sagte Langer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel