Golfprofi Martin Kaymer darf weiter von seinem ersten Sieg in diesem Jahr auf der Europa-Tour träumen.

Der 24-jährige Mettmanner liegt vor der Schlussrunde beim Turnier in Paris auf Platz zwei mit einem Schlag Rückstand auf den Argentinier Rafa Echenique. Kaymer spielte auf dem Par-71-Kurs auf der dritten Runde eine 69 und hat insgesamt 203 Schläge auf dem Konto.

Echenique verteidigte seine Führung durch eine 70er-Runde mit 202 Schlägen erfolgreich. Dritter ist der Engländer Paul Waring (204).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel