Camilo Villegas ist stark in die BMW-Championship in St. Louis im US-Staat Missouri gestartet. Der Kolumbianer führt das Feld nach einer 65er-Runde mit acht Birdies und nur drei Bogeys an.

Den zweiten Platz auf dem Par-70-Kurs teilen sich Tim Herron und Kenny Perry aus den USA, der Argentinier Andres Romero sowie der Australier Stuart Appleby mit jeweils 66 Schlägen.

Deutsche Spieler sind bei dem Turnier der FedEx-Serie nicht am Start. Wegen anhaltenden Regens musste der Turnierstart um 24 Stunden verschoben worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel