US-Profi Steve Stricker hat das mit 4,3 Millionen Dollar dotierte Turnier in Silvis/Illinois gewonnen.

Bei seinem insgesamt sechsten Titelgewinn hatte Stricker bei der Generalprobe für die British Open mit 264 Schlägen einen Vorsprung von drei Schlägen auf seine zweitplatzierten Landsmänner Zach Johnson, Brandt Snedecker und Brett Quigley.

Deutsche Golfer waren nicht am Abschlag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel