Deutschlands neuer Golfstar Martin Kaymer hat bei den British Open im schottischen Turnberry die zweite Runde solide bewältigt und den Cut geschafft. Der 24-Jährige spielte Par 70 und belegte damit im Zwischenklassement mit 139 Schlägen einen Platz im vorderen Mittelfeld.

Die Qualifikation für die beiden Schlussrunden verpasste dagegen Amateur Stephan Gross.

Top-Favorit Tiger Woods verpasste unterdessen die Qualifikation für die beiden Schlussrunden. Der Weltranglistenerste aus den USA spielte eine 74er-Runde und schied mit 145 Schlägen aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel