Die hohen Erwartungen konnte er nicht ganz erfüllen, doch nach dem versöhnlichen Abschluss bei den 138. British Open freute sich Martin Kaymer auf den wohlverdienten Urlaub.

Der 24-Jährige belegte mit 285 Schlägen den geteilten 34. Platz und verbuchte damit das beste Major-Ergebnis seiner bisherigen Karriere.

"Es war schon sehr viel Golf in letzter Zeit. Ich freue mich darauf, jetzt erst einmal die Beine hochzulegen", sagte Kaymer. Auf dem schweren Par-70-Dünenkurs spielte der Welranglistenelfte zum Abschluss eine 72er-Runde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel