Zwei Golferinnen sind am Rande des LPGA-Masters im französischen Evian-les-Bains in ihrer Unterkunft von einem Feuer überrascht worden.

Die Schottin Catriona Matthew und Amy Yang aus Südkorea bemerkten das Feuer am Mittwochabend in ihrem Apartmentblock in der Nähe des Golfplatzes und konnten gerade noch rechtzeitig fliehen.

Beide Starterinnen konnten trotzdem an der ersten Runde des mit 2,3 Millionen Euro dotierten Wettkampfes teilnehmen und kamen jeweils mit einer 74 (2 über Par) als 64. ins Klubhaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel