Mit einer 71er Schlussrunde sicherte sich der 23-jährige Münchener Constantin Schwierz bei der GreenEagle Classic in Winsen an der Luhe seinen ersten Sieg auf der RENAULT EPD Tour mit 216 Schlägen.

Platz zwei teilen sich nach drei Durchgängen mit drei Schlägen Rückstand auf dem Par-73-Platz Wilhelm Schauman aus Schweden und Christopher Trunzer aus Buchen.

Schwierz erhält für den Sieg bei dem mit 30.000 Euro dotierten Turnier 4814 Euro und ebenso viele Punkte für die RENAULT EPD Tour Order of Merit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel