Tiger Woods geht zum 50. Mal in seiner Karriere als Führender auf die Schlussrunde eines Turniers. Dabei musste der Weltranglisten-Erste nach einer 71er Runde auf dem Par-72-Platz in Grand Blanc und Platz 95 nach der Auftaktrunde sogar um den Cut bangen.

Eine 63 auf der zweiten und eine 65 auf der dritten Runde katapultierten den US-Profi über Platz 5 an die Spitze des mit 5,1 Millionen US-Dollar dotierten Zurniers im US-Staat Michigan.

Einen Schlag zurück lauert Woods' Landsmann Michael Letzig vor dem Australier John Senden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel