US-Profi Tiger Woods feierte seinen 70. Sieg auf der PGA-Tour. Beim WGC-Invitational der 80 besten Profis in Akron im US-Staat Ohio fing der Weltranglisten-Erste auf dem Par-70-Kurs mit einer 65 und 268 Schlägen den 3 Tage lang führenden Padraig Harrington noch ab.

Der Ire war mit 3 Schlägen Vorsprung auf die Schlussrunde gegangen und erlebte am 16. Loch sein Waterloo, als sein 4. Schlag im Wasser landete. Er musste sich 4 Schläge zurück Rang 2 mit dem Australier Robert Allenby teilen.

Martin Kaymer beendete das Turnier auf Rang 60.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel