Tiger Woods ist laut "ESPN" nach seinem Sieg beim Bridgestone Invitational von der PGA für kritische Äusserungen gegenüber Offiziellen bestraft worden.

John Paramour, der englische Platzrichter, hatte Woods und Padraig Harrington am 16. Grün wegen langsamen Spiels ermahnt, woraufhin Harrington einen Triple-Bogey gespielt hatte.

Woods' Kommentar dazu: "Schade, dass John sich in unseren schönen Zweikampf eingemischt hat. Ich glaube nicht, dass Paddy so gespielt hätte, wenn er Zeit gehabt hätte."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel