Der deutsche Senkrechtstarter Martin Kaymer hat bei der 91. US-PGA-Championship auf der zweiten Runde eine Aufholjagd gestartet.

Der 24-Jährige spielte auf den ersten neun Löchern auf dem Par-72-Kurs des Hazeltine Golf Clubs in Chaska/Minnesota vier Birdies bei nur einem Bogey und rückte damit zwischenzeitlich auf den geteilten achten Rang vor.

Zum Auftakt hatte Kaymer auf dem extrem langen Kurs eine 73er-Runde gespielt. In Führung lag nach sechs gespielten Löchern weiter Tiger Woods, der seinen 15. Major-Titel anpeilt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel