Schlecht aus den Startlöchern kamen die deutschen Golfprofis Marcel Siem und Sven Strüver beim Europa-Tour-Turnier im niederländischen Zandvoort.

Strüver spielte auf dem Par-70-Kurs eine 72, Siem kam gar nur mit einer 78 ins Klubhaus. Spitzenreiter nach dem ersten Tag der mit 1,8 Millionen Euro dotierten Konkurrenz war das Duo Paul McGinley und Gary Orr mit jeweils 64 Schlägen.

Der Sieger nach vier Tagen kassiert einen Scheck über 300.000 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel