Alex Cejka hat beim US-Turnier in Greensboro im US-Bundesstaat North Carolina einen guten Start erwischt. Der Münchner spielte auf dem Par-70-Kurs eine 67er-Runde und belegte damit den geteilten 23. Platz.

Die Auftaktrunde war am Donnerstag nach Regenpausen wegen Dunkelheit abgebrochen worden. In Führung lag mit 62 Schlägen der US-Amerikaner Bill Haas, gefolgt von seinen Landsleuten Chez Reavie, Brandt Snedeker und Ryan Moore (alle 64).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel