Marcel Siem hat am zweiten Tag der Mercedes-Benz Championship in Pulheim einen großen Sprung gemacht.

Der 28-Jährige spielte eine 68er-Runde und verbesserte sich mit insgesamt 140 Schlägen vom 21. auf den 5. Platz.

Bernhard Langer büßte dagegen seine Ausgangsposition als Auftakt-Siebter wieder ein. Der Gastgeber quittierte eine 76 und fiel mit 146 Schlägen auf Rang 35 zurück. Martin Kaymer belegt mit 144 Schlägen Platz 23. Sven Strüver liegt mit 148 Schlägen auf Rang 45.

Spitzenreiter ist der Schwede Robert Karlsson mit 136 Schlägen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel