Beim US-Turnier in Jersey City ist Alex Cejka auf der dritten Runde weit zurückgefallen. Der Münchner spielte auf dem Par-71-Kurs eine 77 und fiel mit nun 220 Schlägen (71+72+77) vom 29. auf dem geteilten 71. Platz zurück.

Um zehn Plätze verbessert hat sich dagegen US-Star Tiger Woods. Der Weltranglistenerste spielte eine 67 und rangiert mit 209 Schlägen (70+72+67) auf dem geteilten siebten Platz.

Seine beiden Landsleute Paul Goydos und Steve Marino (beide 204) spielten auf der dritten Runde jeweils eine 68 und liegen gemeinsam an der Spitze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel