Marcel Siem hat beim Europa-Tour-Turnier in Crans-Montana/Schweiz eine mögliche Top-Ten-Platzierung verpasst.

Nach einer 74 auf der Schlussrunde auf dem Par-71-Kurs und insgesamt 280 Schlägen musste sich der Ratinger am Ende mit dem geteilten 46. Rang zufriedengeben. Nach der dritten Runde hatte der 29-Jährige noch aussichtsreich auf Platz 15 gelegen.

Den Sieg beim 2,0-Millionen-Euro-Turnier sicherte sich der Schwede Alexander Noren und feierte damit seinen ersten Triumph auf der European Tour.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel