Tiger Woods spielt beim mit 7,5 Millionen Dollar dotierten Turnier in Cog Hill in einer eigenen Liga. Am dritten Tag des Play-offs-Turniers stellte er mit 62 Schlägen einen Platzrekord auf und hatte fast uneinholbare sieben Schläge Vorsprung auf die Konkurrenz.

"Das war einer der Tage, an denen einfach alles läuft", sagte der Weltranglistenerste, nachdem er Neun unter Par geblieben war. Die Konkurrenz hatte den Titel offenbar schon vor der Schlussrunde abgeschrieben. "Das ist eben Tiger", sagte der zweitplatzierte Australier Marc Leishmann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel