Ein Zehn-Millionen-Dollar-Scheck hat die Comeback-Saison von Superstar Tiger Woods gekrönt.

Der US-Weltranglistenerste sicherte sich die satte Prämie für den Sieg in der Saisonwertung der US-Tour beim Finalturnier der 30 besten Spieler des Jahres in Atlanta durch den zweiten Platz hinter seinem Landsmann Phil Mickelson.

Woods zog eine gemischte Bilanz des Turniers. "Ich bin ein bisschen enttäuscht, dass ich nicht gewonnen habe, obwohl ich so nahe dran war. Aber natürlich macht es mich auch stolz, die Saisonwertung gewonnen zu haben."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel