Einen ordentlichen Auftakt legte Golfprofi Alex Cejka beim US-Turnier in Verona/New York hin. Der Münchner startete auf dem Par-72-Platz mit einer 71 und dem geteilten 37. Rang. Cejkas Rückstand auf das US-Führungsduo Tim Petrovic und Leif Olson betrug fünf Schläge.

Das Turnier in Verona ist mit 6,0 Millionen Dollar dotiert, der Sieger erhält 1,08 Millionen. Als Nummer 98 der US-Geldrangliste mit einem Jahresverdienst von knapp 770.000 Dollar hat Cejka seine Tour-Karte für 2010 bereits sicher in der Tasche.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel