Das europäische Ryder-Cup-Team hat auf dem Weg zum historischen vierten Sieg in Serie einen Fehlstart hingelegt.

Bei der 37. Auflage des Kontinental-Vergleichs mit den USA liegt die Mannschaft von Kapitän Nick Faldo in Louisville im US-Staat Kentucky nach dem ersten Tag nach jeweils vier Duellen im Foursomes und im Fourball mit 2,5:5,5 im Hintertreffen.

Der letzte Sieg gelang den USA, die ohne den verletzten Superstar Tiger Woods antreten müssen, vor neun Jahren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel