US-Open-Sieger Lucas Glover ist zum Auftakt des 27. Grand Slam der Major-Sieger der PGA-Golfsaison 2009 in Führung gegangen.

Der Amerikaner benötigte beim "Turnier der Meister" in Southampton Parish auf den Bermudas auf der ersten Runde nur 65 Schläge. Auf dem zweiten Platz folgt British-Open-Sieger Stewart Cink (USA) mit 67 Schlägen.

Masters-Sieger Angel Cabrera (Argentinien) und der Südkoreaner Yang Yong-Eun, Gewinner der US-PGA-Championship, spielten eine 70-er- und 71-er-Runde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel