Ein glänzendes Comeback nach siebenwöchiger Zwangspause feierte Deutschlands neuer Golfstar Martin Kaymer beim Castellon Masters in Spanien.

Der 24-Jährige lag zum Auftakt des mit 2,0 Millionen Euro dotierten Europa-Tour-Turniers mit vier Schlägen unter Par auf dem geteilten sechsten Platz.Allerdings hatte der Rheinländer erst zwölf Löcher gespielt, weil die Runde wegen Dunkelheit vorzeitig abgebrochen werden musste.

Zuvor war das Turnier wegen starker Winde für mehr als drei Stunden unterbrochen worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel